Verein
Schreibe einen Kommentar

Der Verein

Vereinsstatuten

Name und Sitz

Unter dem Namen ‘Netzwerk PAETTERN’ besteht ein politisch und konfessionell neutraler Verein im Sinne der Art. 60 ff. des Schweizerischen Zivilgesetzbuches mit Sitz in Zug. Der Verein ‘Netzwerk PAETTERN’ ist gemeinnützig und nicht gewinnorientiert.

Ziel und Zweck

Der Verein ‘Netzwerk PAETTERN’ setzt sich zum Ziel, das aktuelle kulturelle und soziokulturelle Angebot in der Stadt Zug zu ergänzen, indem er Plattformen schafft, die für Projekte in den Sparten Kunst, Kultur, Soziokultur und Integration  zur Verfügung stehen. Der Verein ist interessiert an bottom-up Projekten und unterstützt diese. Sein Angebot ist niederschwellig.

Mitgliedschaft

Aktivmitglieder mit Stimmrecht sind natürliche oder juristische Personen, welche den Vereinszweck tatkräftig unterstützen. Die Mitgliederbeiträge werden jährlich durch die Generalversammlung festgesetzt.

Aufnahmegesuche sind an den Vorstand zu richten; über die Aufnahme entscheidet der Vorstand.

Ein Vereinsaustritt seitens eines Aktivmitglieds ist jederzeit möglich. Er muss schriftlich formuliert dem Vorstand mitgeteilt werden.

Passivmitglieder ohne Stimmrecht sind natürliche oder juristische Personen, welche den Verein ideell unterstützen. Sie sind vom jährlichen Mitgliederbeitrag befreit. Passivmitglied wird, wer den Newsletter des aktuellen Projektes abonniert. Die Passivmitgliedschaft erlischt mit dem Abbestellen des Newsletters.

Mitglieder, welche ihre Verpflichtungen dem Verein gegenüber nicht erfüllen oder die anderweitig gegen die Interessen des Vereins verstossen, können durch den Vorstand ausgeschlossen werden.

Gönner

Gönner ohne Stimmrecht bezahlen einen Jahresbeitrag, der mindestens dem der Aktivmitglieder entspricht.

Mittel

Die zur Erfüllung des Vereinszweckes erforderlichen Mittel werden durch die jährlichen Mitglieder- und Gönnerbeiträge, Spenden, Sponsorenbeiträge, Zuwendungen aller Art und Einnahmen aus der Vereinstätigkeit bewerkstelligt.

Organe

Die Organe des Vereins sind:

Generalversammlung

Vorstand

Revisionsstelle

Generalversammlung

Das oberste Organ des Vereins ist die Generalversammlung. Die Generalversammlung wird durch den Vorstand jährlich einberufen.

Vorstand

Der Vorstand wird anlässlich der Generalversammlung für 1 Jahr gewählt. Wiederwahl ist möglich. Er besteht aus mindestens drei Personen und konstituiert sich mit Ausnahme des Präsidiums selber.

Revisionsstelle

Die Generalversammlung wählt einen Rechnungsrevisoren oder eine juristische Person. Sie überprüft die Jahresrechnung und erstattet der Generalversammlung Bericht.

Haftung

Der Verein haftet ausschliesslich mit dem Vereinsvermögen.

Rechnungsabschluss

Das Vereinsjahr beginnt am 1. August und endet am 31. Juli.

Statutenänderungen

Statutenänderungen können von jedem Mitglied beantragt werden. Eine Änderung der Statuten ist beschlossen, wenn die einfache Mehrheit der Generalversammlung den Antrag gutheisst. 

Zeichnungsberechtigung

Der Vorstand regelt die Zeichnungsberechtigung zu zweien.

Auflösung des Vereins

Die Generalversammlung kann mittels einer 2/3-Mehrheit den Verein auflösen. Das Vereinsvermögen wird einer, vom Vorstand gewählten, steuerbefreiten Organisation übergeben.

Inkrafttreten

Diese Statuten wurden an der Gründungsversammlung vom 18. September 2015 angenommen und sind mit diesem Datum in Kraft getreten.

Für den Vorstand

Jasmin Schmid, Debora Bühlmann und Patrick Bützer

18. September 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.